Berater in Behörden und Unternehmen – Fluch oder Segen?

Titeldaten Zusätzliche Informationen
  • Deelmann, Thomas
  • VergabeFokus
  • Heft 2/2020, S. 14-18
    Aufsatz
Abstract
Einleitend zeigt der Verfasser auf, dass der öffentliche Sektor ca. 10 % des Umsatzvolumens der Beratungsunternehmen ausmacht. Dies sei zwar im internationalen Vergleich eher gering, dennoch stelle die öffentliche Verwaltung eine wichtige Kundengruppe dar. In der öffentlichen Beschaffung hingegen werde der Warengruppe Beratungsleistung häufig nicht die erforderliche Aufmerksamkeit gegeben. Ausgehend von den Berateraffären der jüngeren Vergangenheit beleuchtet der Verfasser dann gute und schlechte Gründe für den Beratereinsatz und gibt Praxistipps, wie mit Wünschen der Verwaltungsspitzen im Vergabeverfahren aus Einkaufssicht sachgerecht umgegangen werden kann. Abschließend erläutert er Möglichkeiten für eine aktive Bewirtschaftung der Warengruppe Beratungsleistung im Einkauf.
Annett Hartwecker, PricewaterhouseCoopers Legal AG Rechtsanwaltsgesellschaft, Berlin