Bieterabsprachen und deren Vorbeugung: ausgewählte Fragen - Teil 1

Titeldaten Zusätzliche Informationen
  • ZVB - Zeitschrift für Vergaberecht und Bauvertragsrecht
  • Heft 5/2019, S. 186-194
    Aufsatz
Abstract
Bieterabsprachen werden umso wahrscheinlicher, je „günstiger“ die Rahmenbedingungen für solche sind. Ausschreibungsunterlagen und Vergabeverfahren können aber auch so gestaltet werden, dass für etwaige Bieterabsprachen denkbar ungünstige Rahmenbedingungen bestehen und etwaigen Bieterabsprachen dadurch weitgehend vorgebeugt wird. Diese Gestaltungsmöglichkeiten haben jedoch ihren „Preis“. Vorschläge aus dem internationalen Umfeld, wie Bieterabsprachen vorgebeugt werden können, sind auch nicht immer übernehmbar, weil das europäische und österreichische Vergaberecht diesen Strategien teilweise Grenzen setzt. Der Beitrag bietet einen Überblick über ausgewählte Strategien.
Dr. Johannes Schramm, Herausgeber und Schriftleiter der „Zeitschrift für Vergaberecht und Bauvertragsrecht“ (ZVB), Wien