A Critical Appraisal of the Public Procurement System in Cameroon

Titeldaten Zusätzliche Informationen
  • Ekpombang, Alexander
  • PPLR - Public Procurement Law Review
  • Heft 2/2021, S. 78-101
    Aufsatz
Abstract
Der Autor beschäftigt sich in seinem Beitrag mit dem öffentlichen Auftragswesen in Kamerun. Einleitend werden die historische Entwicklung des Auftragswesens sowie die einschlägigen vergaberechtlichen Regelungen dargestellt und deren Anwendungsbereich in Bezug auf Unternehmen, Transaktionen und Schwellenwerte veranschaulicht. Der Beitrag setzt sich sodann mit verschiedenen Verfahrensarten auseinander, wobei ein besonderes Augenmerk auf die „öffentliche Ausschreibung“ gelegt wird. Neben den Anforderungen, die das kamerunische Recht für die Teilnahme an einem Vergabeverfahren konstituiert, und den Vergabekriterien analysiert der Autor zudem mögliche Sanktionen bei Verstößen gegen kamerunisches Vergaberecht. In diesem Zusammenhang behandelt der Beitrag insbesondere auch die gesetzlich vorgesehenen Rechtsmittel für im Vergabeverfahren geschädigte Bieter. In seiner Schlussbetrachtung stellt der Autor abschließend fest, dass das kamerunische Vergaberechtsregime im Einklang mit dem UNCITRAL Modellgesetz zum öffentlichen Auftragswesen stehe, dessen Integrität und Effektivität jedoch durch das Versagen bei der Korruptionsbekämpfung in Kamerun negativ beeinflusst werde.
Dr. Florian Wolf, BLOMSTEIN Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB, Berlin