Die Ausschreibungspflichtigkeit von Vertragsänderungen nach § 132 GWB und § 47 UvGO

Titeldaten Zusätzliche Informationen
  • Figgen, Markus; Schäffer, Rebecca
  • VergabeFokus
  • Heft 6/2017, S. 17-22
    Aufsatz
  • § 132 GWB, § 47 UVgO, § 313 BGB
Abstract
Der Artikel betrifft die Vertragsänderungen ausgeschriebener Leistungen. Behandelt werden Änderungen des Leistungsinhaltes, Erweiterung und Beschränkung des Umfangs und der Laufzeit, Preisänderung, Auftragnehmerwechsel und weitere Vertragsmodifikationen. Dazu wird auf die Transparenzpflicht und die Nachprüfungsmöglichkeiten eingegangen.
Karsten Voigt, Rechtsanwalt, Hamburg