Die Vergabe von Konzessionen

Titeldaten Zusätzliche Informationen
  • Kruse, Oliver
  • Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2017, S. 240
  • 2017, S. 240
  • ISBN 978-3-8462-0786-4
    Aufsatz
Abstract
Aus der Monatsinfo 2/2017: Die Konzessionsvergaberichtlinie RL 2014/23/EU (KVR) und das in ihrer Umsetzung ergangene deutsche Recht in GWB und KonzVgV geben der Vergabe von Bau- und (erstmals auch) Dienstleistungskonzessionen einen neuen Rechtsrahmen. Wie dieser Rechtsrahmen gestaltet ist und welche Handlungsmöglichkeiten und Grenzen er dem Konzessionsgeber gibt, stellt Kruse in seiner Dissertation dar. Da sowohl das europäische Recht als auch die deutschen Vorschriften vergleichsweise wenig konkrete Vorgaben enthalten, widmet sich die Darstellung auch einzuhaltender Grundsätze des Vergaberechts und den daraus abzuleitenden Verfahrensvorgaben. Insgesamt 14 Themen von Bekanntmachung über Verfahrensart, Konzessionsunterlagen, Leistungsbeschreibung, Unterauftragsvergabe, Angebotswertung bis hin zur Aufhebung der Ausschreibung werden auf diese Weise dargestellt.