Form follows function

Nutzerfreundliche Bedienung als Vorgabe in der Leistungsbeschreibung

Titeldaten Zusätzliche Informationen
  • Noch, Rainer
  • 2021, S. 26-27
    Aufsatz
Abstract
Der Verfasser stellt anhand von Entscheidungen der Vergabekammer des Bundes (VK 1 84/20, vom 11.11.2020 und VK 1-47/15, vom 26.06.2015) Herausforderungen für Vergabestellen bei der genauen Beschreibung der Nutzerfreundlichkeit von Beschaffungsgegenständen in der Leistungsbeschreibung dar. Zudem zeigt er auf, dass die Umsetzung der geforderten Mindestanforderungen auch geprüft werden müsse. Hierzu gibt er Hinweise wie eine Prüfung erfolgen kann und was bei einer Prüfung auch durch Jurys beachtet werden muss.
Robert Thiele, MBA, TK / BMI, Berlin