Handbuch für den Fachanwalt für Vergaberecht

Titeldaten Zusätzliche Informationen
  • Dageförde, Angela
  • Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2019, S. 605
  • ISBN 978-3-8462-0683-6
    Fachbuch
Abstract
Aus der Monatsinfo 3/2019: Das Handbuch ist der neue Band aus der Schriftenreihe des forum vergabe e.V. Erst seit Herbst 2015 gibt es die neue Fachanwaltschaft für Vergaberecht, das bis dahin Bestandteil der von den Fachanwaltschaften für Bau- und Architektenrecht und für Verwaltungsrecht vertretenen Rechtsgebiete war. Die seit Jahren ständig zunehmende Bedeutung des Vergaberechts war der Auslöser für die Einführung dieses weiteren eigenständigen Fachanwaltstitels, deren Erfolg inzwischen wohl außer Frage steht. Die zum Erwerb des neuen Titels erforderliche Antragstellung setzt spezifische nachzuweisende Kenntnisse des Vergaberechts und praktische Erfahrungen im Umgang mit der Materie voraus, die in der Fachanwaltsordnung (FAO) normiert sind. Diese Kenntnisse und Erfahrungen zu vermitteln, entspricht der Zielsetzung des vorliegenden neuen Handbuchs für den Fachanwalt für das Vergaberecht. Das Handbuch, für dessen anwaltsspezifische inhaltliche Abhandlung aller wichtigen Bereiche des Vergaberechts insgesamt fünfzehn Fach- und Sachkenner gewonnen werden konnten, beschränkt sich nicht auf die Vermittlung der Anforderungen der Antragstellung und der zugehörigen Nachweise; es soll zugleich praxisorientiertes Arbeitsmittel und Nachschlagewerk für alle Nutzer sein. Das Handbuch im Umfang von 605 Druckseiten enthält vier Hauptabschnitte. Darin ist das geltende Vergaberecht in den Abschnitten Grundlagen (Einführung, EU- und nationales Vergaberecht, Bau-, Liefer- und Dienst- sowie freiberufliche Leistungen), Sondervergaberecht (Vergaben nach SektVO, VSVgV, KonzVgV, soziale Dienstleistungen), Aufträge in wichtigen Wirtschaftssektoren (IT-Leistungen, Gesundheit/Soziales, Abfallwirtschaft) und Besondere Aspekte (öffentlich-öffentliche Zusammenarbeit, ÖPP, öffentliches Preisrecht, Beihilfen- und Zuwendungsrecht, Vergabestatistik und Rechtsschutz) dargestellt und für die Vergabepraxis systematisch aufbereitet. Dies geschieht insbesondere durch die zahlreichen Praxistipps, Empfehlungen und Warnungen („Do‘s & Don’ts“). Hinzu kommen hilfreiche Inhaltsübersichten und graphische Darstellungen.