HOAI 2021: Verbindlich unverbindlich? - Überblick über die Änderungen der neuen HOAI und des Ermächtigungsgesetzes -

Titeldaten Zusätzliche Informationen
  • Orlowski, Matthias
  • ZfBR - Zeitschrift für deutsches und internationales Bau- und Vergaberecht
  • Heft 3/2021, S. 315-325
    Aufsatz
Abstract
Der Beitrag stellt die Neuerungen der HOAI-Reform 2021 vor, die zu Beginn dieses Jahres das verbindliche Preisrecht über Architekten- und Ingenieurleistungen zu unverbindlichen Honorarempfehlungen herabgestuft hat. In diesem Zusammenhang werden u.a. die Schwierigkeiten erörtert, die die Deregulierung des Preisrechts für öffentliche Auftraggeber insbesondere im Hinblick auf die Angemessenheitsprüfung von Honorarangeboten mit sich bringt. Der Beitrag gewährt zudem einen anschaulichen Rückblick auf das Vertragsverletzungsverfahren vor dem EuGH, das der Reform vorausgegangen war, sowie auf das anschließende deutsche Gesetzgebungsverfahren.
Peter Oriwol, CMS Hasche Sigle, Leipzig