Vergaberecht 2016 – Textsammlung mit detaillierter Einführung

Titeldaten Zusätzliche Informationen
  • Lindner, Markus
  • 3. Aufl., 2016
  • Boorberg, Stuttgart, S. 449
  • ISBN 978-3-415-05713-5
    Sammlung
Abstract
Aus der Monatsinfo 10/2016: Das gesamte nationale deutsche Vergaberecht in kompakter Form enthält diese in 3., neu bearbeiteter Auflage 2016 erschienene Textsammlung im Umfang von 450 Druckseiten DIN A5 – ein Indiz für das weiter gewachsene Regelwerk ungeachtet aller Bemühungen um die erwünschte Verkürzung und Vereinfachung der Vorschriften. Zwölf unterschiedliche Regelungsbereiche sind auftragsbezogen zu beachten, obwohl die VOL/A-EG und die VOF in das GWB, Vierter Teil, und die VgV überführt wurden und damit als eigenständige Regelungen entfallen sind. Den Band eröffnet eine umfassende Einführung in das neue Vergaberecht. Anhand entsprechender Übersichten werden die Strukturen der neuen und geänderten Vorschriften aufgezeigt, den bisherigen Regelungen gegenübergestellt und praxisrelevante Änderungen und Neuerungen hervorgehoben, insbesondere des GWB, Vierter Teil, und der Vergabeverordnung (VgV). Hilfreich für den Einstieg in die neuen Bestimmungen sind auch die Übersichten über die wichtigsten Vorschriften bei den verschiedenen Vergaben. Die dann abgedruckte Textsammlung beginnt mit dem geänderten Vierten Teil des GWB und der VgV. Es folgen die geänderten Verordnungen für Aufträge der Sektoren und im Bereich Verteidigung und Sicherheit (SektVO, VSVgV) und die neue Verordnung für Konzessionsvergaben sowie die neue Vergabestatistikverordnung (KonzVgV, VergStatVO). Den Abschluss bilden die Vergabe- und Vertragsordnungen: VOB/A für Bauaufträge mit den parallelen Abschnitten 1 (Basisparagraphen), 2 (VOB/A-EU), 3 (VOB/A-VS) und VOB/B (Allgemeine Vertragsbedingungen) sowie VOL/A und VOL/B (Vergabe- und Vertragsbestimmungen für Leistungen).