Vergaberechtsfreiheit auf der Schiene?

Titeldaten Zusätzliche Informationen
  • Gast, Günther
  • RPA - Recht und Praxis der öffentlichen Auftragsvergabe
  • Heft 1/2017, S. 6-14
    Aufsatz
Abstract
Der Aufsatz nimmt sich dem Sonderregime der Vergabe von Schienenpersonenverkehrsdiensten aus Sicht der (alten) PSO-Verordnung (EG) Nr. 1370/2007 an. Insbesondere werden vom Autor die vier Tatbestände der Direktvergabe (Freihändige Vergabe) dargelegt.
RA Mag. Robert Ertl, Breitenfeld Rechtsanwälte GmbH & Co KG, Wien