VOB Teil B

Titeldaten Zusätzliche Informationen
  • Oberhauser, Iris; Manteufel, Thomas
  • 2. Aufl., 2016
  • C.H. Beck, München, S. XXI, 358
  • ISBN 78-3-406-69477-6
    Fachbuch
Abstract
Aus der Monatsinfo 12/2016: Eine kompakte, praxisorientierte Einführung in das Bauvertragsrecht nach Maßgabe der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen Teil B – Ausgabe 2016 (VOB/B) bietet dieses Werk in der soeben erschienenen Neuauflage. Die Autoren haben den Fragen des Zusammenspiels der gesetzlichen Regelungen und der VOB/B besondere Aufmerksamkeit gewidmet, zum Beispiel bei der Abgrenzung der Risiko- und Verantwortungsbereiche der Baubeteiligten. In ihrer Arbeit geben sie folglich auch einen Überblick über die geplante Reform des gesetzlichen Bauvertragsrechts nach Maßgabe des vorliegenden Gesetzentwurfs der Bundesregierung. Die Neuauflage im Umfang von rund 380 Druckseiten im Taschenbuchformat umfasst 9 Kapitel („Teile“), den Anhang, Inhalts-, Literatur- und Stichwortverzeichnis. Die Einleitung im 1. Teil stellt die Grundlagen und den Abschluss des Bauvertrags, die Baubeteiligten und die VOB/B vor. Die Rechte und Pflichten der Baubeteiligten, die zu erbringende Leistung, die verschiedenen Vertrags- und Preistypen und die Änderung der Vergütung sind der Gegenstand des 2. Teils. Ein eigenes Kapitel behandelt die Bauzeit, die Fristen und ihren Ablauf, insbesondere auch die in Frage kommenden Ansprüche bei Störungen der Bauzeit. In den beiden nächsten Teilen ihres Buchs setzen sich die Verfasser mit den Möglichkeiten der Vertragsbeendigung, insbesondere durch die Kündigung, sowie der Abnahme der Leistung, ihren Arten und Formen, den Voraussetzungen und Rechtsfolgen der Abnahme auseinander. Daran an schließt sich im 6. Teil ein besonders umfangreiches Kapitel – neben dem 2. Teil – zur Gewährleistung und den daraus resultierenden Ansprüchen. Die Abrechnung und Zahlung und die Sicherheitsleistung und -rechte werden in den beiden nächsten Kapiteln dargestellt; der schon erwähnte 9. Teil mit dem Überblick zur Reform des gesetzlichen Bauvertragsrechts schließt das Buch ab.