VOB/B Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen Teil B

Titeldaten Zusätzliche Informationen
  • Jansen, Günther; Seibel, Mark; Nicklisch, Fritz ; Weick, Günter [Hrsg.]
  • 4. Aufl., 2016
  • C.H. Beck, München, S. XX, 1076
  • ISBN 978-3-406-52618-3
    Kommentar
Abstract
Fünfzehn Jahre sind von der 3. Auflage 2001 bis zur 4. Auflage 2016 dieses Kommentars zum Bauvertragsrechts vergangen. Für die Neuauflage des Werks haben die neuen Herausgeber ein kompetentes, insgesamt sechzehn Personen umfassendes Autorenteam von Richtern und Rechtsanwälten gewonnen, das sich zur Fortführung des Kommentars vor die Aufgabe der völligen Neubearbeitung des vorhandenen Texts gestellt sah. Galt es doch z.B., die verschiedenen Ausgaben der VOB/B seit der Ausgabe 2000, d.h. die Ausgaben 2002, 2003, 2009 und 2012 und schließlich die aktuelle Ausgabe der VOB/B 2016 sowie die dazu ergangene Rechtsprechung in die Neuauflage zu integrieren. Trotz aller Materialfülle ist es aber Überzeugung und Zielsetzung des Autorenteams geblieben, dem Leser eine kompakte, gleichwohl umfassende, prägnante und trotzdem auch dogmatisch fundierte Darstellung und Erläuterung aller wesentlichen Fragen des Bauvertragsrechts zu bieten, die insofern nahtlos an die 3. Auflage anschließt. Der neue, unverändert handliche Kommentar umfasst jetzt 1.076 Seiten auf Dünndruckpapier im Format DIN A 5. Geblieben sind auch der klare Aufbau des Werks, seine gute Verständlichkeit und seine ausgeprägte Praxisnähe. Den Schwerpunkt des Kommentars bilden wegen ihrer zentralen Bedeutung für das gesamte Bauvertragsrecht die Allgemeinen Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen (VOB/B). Die Abgrenzung und das Zusammenspiel mit den Regelungen des BGB-Werkvertragsrechts (Sicherungshypothek des Bauunternehmers und Bauhandwerkersicherung) und mit den Regelungen für internationale Bauvorhaben des internationalen Verbands nationaler Vereinigungen beratender Ingenieure im Bauwesen (FIDIC) sind jedoch Gegenstand eigener Abschnitte des Kommentars. Eine ausführliche Einführung in die VOB/B, ihre Entwicklung, ihre rechtliche Bedeutung, das rechtliche Umfeld und ihr Verhältnis zu anderen Verträgen eröffnet den neuen Kommentar. Es folgt die Abhandlung und Kommentierung der einzelnen Regelungen der VOB/B nach einem einheitlichen Schema: Textabdruck – Inhaltsübersicht – Ausführungen. Zahlreiche Fußnoten zum Text weisen auf das einschlägige Schrifttum und die Rechtsprechung hin. In den Anhängen der §§ 17 und 18 VOB/B finden sich die Sonderabschnitte zum BGB-Werkvertragsrecht und den FIDIC-Vertragsbedingungen. Den Abschluss des Bands bilden die Textabdrucke der VOB/B 2002 bis 2012, finden diese älteren Fassungen doch in der Praxis teilweise noch immer Verwendung.